Taubenreuther
Landyclassic
Vortex
Tomax4x4
Geländewagen AT
Autohaus Seipl

Einbau Slickshift Defender

Moderatoren: mik, beda, LRCA

Einbau Slickshift Defender

Beitragvon charly1978 » So 14. Apr 2019, 21:16

Weil mir das Herumrühren zu viel wurde und ich mich - vor allem beim 5. Gang - nicht mehr quer durchs Cockpit lehnen wollte zum Schalten, hab ich mir einen Slickshift von Syncrogearboxes angeschafft. Möchte mal ausprobieren, wie sich eine SChaltwegverkürzung im Defender so anfühlt beim Schalten und ob es das ist, was ich mir so vostelle.
Ich erwarte mir kein Schaltverhalten wie bei einem PKW oder SPortwagen, aber etwas besser wird es hoffe ich; hier mal ein paar Bilder vom Einbau.

Der Lieferumfang:
DSC_1103_.jpg
DSC_1103_.jpg (115.08 KiB) 671-mal betrachtet


der originale Hebel:
DSC_1108_.jpg
DSC_1108_.jpg (98.05 KiB) 671-mal betrachtet


ausgebauter Hebel (oben) im Vergleich zum neuen - hier sieht man die unterschiedliche Länge:
DSC_1110_.jpg
DSC_1110_.jpg (82.02 KiB) 671-mal betrachtet
Benutzeravatar
charly1978
Meister
 
Beiträge: 195
Bilder: 4
Registriert: Mo 11. Feb 2008, 15:27
Wohnort: Tirol

Re: Einbau Slickshift Defender

Beitragvon charly1978 » So 14. Apr 2019, 21:19

alles ausgebaut und dann mal sauber geputzt:
DSC_1117_.jpg
DSC_1117_.jpg (90 KiB) 670-mal betrachtet


neue Buchse drin und schön gefettet, Distanz positioniert:
DSC_1119_.jpg
DSC_1119_.jpg (102.08 KiB) 670-mal betrachtet


alles fertig eingebaut:
DSC_1121_.jpg
DSC_1121_.jpg (98.17 KiB) 670-mal betrachtet


Danach gilt es noch, die Mittelstellung über die Spiralfedern wieder einstellen.
Benutzeravatar
charly1978
Meister
 
Beiträge: 195
Bilder: 4
Registriert: Mo 11. Feb 2008, 15:27
Wohnort: Tirol

Re: Einbau Slickshift Defender

Beitragvon charly1978 » So 14. Apr 2019, 21:29

Schlussendlich noch eine neue SChaumstoffmatte mit rein und feddisch :mrgreen:

Bisheriges Fazit:
- das Schalten an sich ist anfangs gewöhnungsbedürftig, aber wesentlich angenehmer
- ebenso gewöhnungsbedürftig, aber nicht allzu viel, ist die etwas höhere Kraft, die man zum Schalten braucht (hebelprinzip, eh logisch)

einziger Nachteil, den ich direkt sagen kann: die Gummiabdeckung passt nicht mehr 100%ig, weil die beiden Knubbel von der Spiralfeder durch die Distanz höher liegen und somit gegen den Faltenbalg von der Gummiabdeckung drücken.
Im übrigen NICHT die Gummiabdeckung hier auf dem Foto, sondern die Abdeckung mit dem Faltenbalg, die dann noch drüber kommt...

DSC_1124_.jpg
DSC_1124_.jpg (80.79 KiB) 670-mal betrachtet
Benutzeravatar
charly1978
Meister
 
Beiträge: 195
Bilder: 4
Registriert: Mo 11. Feb 2008, 15:27
Wohnort: Tirol


Zurück zu Techtalk Landrover Defender

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast